Jugendhilfestation Coburg

Die Jugendhilfestation vereint konzeptionell, stationäre, mobile und ambulante Hilfen zur Erziehung unter einem Dach. Durch unsere langjährige Erfahrung in der heilpädagogischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen wurde deutlich, dass zusätzliche Angebote mit besonderem Blickwinkel auf kürzere Betreuungszeiten und zügige Verselbstständigung notwendig sind. Es besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit den an der Hilfe beteiligten Personen und Institutionen, die individuell geeignete Hilfe auszuwählen, zu verbinden oder entsprechend dem Bedarf neu zu entwickeln. So wurden in den letzten beiden Jahren konzeptionelle Veränderungen vorgenommen, um  unser breit gefächertes Angebot unbegleiteten Flüchtlingen zugänglich zu machen und auf deren besondere Bedürfnisse einzugehen. Durch die enge Verknüpfung der Hilfearten ist es möglich, die Hilfen flexibel und unteraneinander durchlässig zu gestalten. Integration, vorurteilsfrei Teilhabe und Mitsprache sind uns Selbstverständnis und Verpflichtung.

Neben diesen festen Bestandteilen des Jugendhilfeangebotes ist es im Rahmen der Jugendhilfestation möglich:

•    Kinder/Jugendliche zur diagnostischen Abklärung aufzunehmen.
•    individuelle Betreuungssettings zu entwerfen ( z.B. Tagesbetreuung).
•    bedarfsgerechte Hilfen für die Region zu entwickeln.

Die Betreuung erfolgt durch qualifizierte pädagogische Fachkräfte mit langjähriger Berufserfahrung in der Jugendhilfe, die schwerpunktmäßig für den stationären bzw. ambulanten Bereich zuständig sind. In den Bereichen Diagnostik, Krisenintervention und therapeutische Begleitung arbeiten wir eng mit einer Kinder- und Jugendpsychiatrischen Praxis zusammen.

Einrichtungsleitung

                                           

Jugendhilfestation Coburg

Jugendhilfestation Coburg
Hahnweg 89
96450 Coburg
Tel.: (0 95 61) 5 33 77
Fax.: (0 95 61) 63 07 21
eMail: wg.coburg(at)vsj.de

Badergasse 12
96450 Coburg
Tel.: (0 95 61) 51 11 10
Fax.: (0 95 61) 51 16 56
eMail: ibj.coburg(at)vsj.de
eMail: feh.coburg(at)vsj.de