Verein für sozialpädagogische Jugenbetreuung e.V.

Jugendhilfestation Coburg Erste Hilfe Ausbildung

Mitarbeitende der Jugendhilfestation Coburg für Erste Hilfe gerüstet

Die Mitarbeitenden der Jugendhilfestation Coburg sind nun wieder frisch für Erste Hilfe bei medizinischen Notfällen gerüstet. Der Arbeitsschutz sieht vor, dass jeder Betrieb – also auch jede Einrichtung der Jugendhilfe – eine/n Ersthelfer*in ausbildet. Damit kann in medizinischen Notfällen schnell und fachkundig Erste Hilfe geleistet werden. Die Mitarbeiter*innen der Jugendhilfestation Coburg sind aber oft alleine im Dienst oder unterwegs bei den Familien. Daher haben wir uns schon vor etlichen Jahren dazu entschlossen, alle eine Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer zu machen. Dies wird im zweijährigen Turnus aufgefrischt. Nun war es wieder so weit.

In den Räumen des ASB Coburg hat der Kursleiter Sandro Schultheiß alle wichtigen Themen in anschaulicher und eingängiger Weise mit den Teams erarbeitet. Trotz der ernsten Themen und Corona-bedingter Einschränkungen im Hinblick auf die praktischen Übungen, kam auch der Humor nicht zu kurz. Die Mitarbeiter*innen ließen sich nicht davon abhalten, das neu erworbene (oder wieder aus der Versenkung geholte) Wissen auch praktisch zu üben. Dass man dabei aussieht, wie Marsmenschen zu Besuch auf der Erde, beweist unser Foto eindrücklich.

No Comments

Post a Comment